BARF für Hunde - Welches Gemüse & Obst hat im Mai Saison?

Barf-Gut. - Geschrieben am 14.05.2020

Ab Mai hat man endlich wieder deutlich mehr Auswahl an saisonalem Gemüse und Obst. 

 

Im Mai beginnt für viele Salate die Freilandsaison, die Gemüsesorten ziehen langsam nach. Freilandgemüse weist oft einen höheren Gehalt an Vitaminen und sekundären Pflanzenstoffen (z.B. Carotinoide) auf. Viele Gemüse-und Kräutersorten kann man auch unproblematisch selbst anbauen, da reichen oft schon Kübel auf Balkon oder Terrasse. Es gibt Saatgutanbieter, die auch speziell sehr alte oder seltene Gemüsesorten im Sortiment haben, ein paar Links dazu findest Du weiter unten. 

 

Und: Die Obstsaison für die heimischen Gemüsesorten startet im Mai mit den ersten Erdbeeren. (Yeah!) Die selbstverständlich auch Hunde bekommen dürfen: Sie sind reich an Vitamin C, Kalium und Folsäure.


Und die es ist Zeit für frische Kräuter: Borretsch, Dill, Kerbel und Pimpinelle zum Beispiel. Pimpinelle ist ein Wildkraut, auch bekannt als kleiner Wiesenknopf. Es ist eine klassische Gewürzpflanze, die traditionell aber auch zur Unterstützung von Leber und Stoffwechsel eingesetzt wird. 

 

Und auch die Wildkräuter haben immer noch volle Saison: Brennessel, Klettenlabkraut, Gänseblümchen, Vogelmiere, Knoblauchrauke, Gundermann oder Löwenzahn können ebenfalls mit ins Gemüse püriert werden. Viele der Wildkräuter, die jetzt gerade Saison haben, wirken stoffwechselanregend ("entgiftend") und sind besonders reich an Nährstoffen, ätherischen Ölen und anderen sekundären Pflanzenstoffen, die dem Immunsystem zu Gute kommen können.


Also - genießt den Mai!

 

Gemüsesorten, die im Mai Saison haben:

  • Eisbergsalat
  • Endiviensalat
  • Bataviasalat
  • Kopfsalat
  • Spargel
  • Rucola
  • Mairüben
  • Mangold
  • Spinat
  • Kohlrabi
  • Staudensellerie
  • Knollensellerie
  • Möhrrüben (Lagerware)

 

Obstsorten, die im Mai Saison haben:

  • Erdbeeren
  • Äpfel (Lagerware)